Copyright © 2006-2016 Pfaffenpfeffer Impressum | Kontakt

Home Soloprogramm Pfaffenpfeffer Über uns Wissenswertes Kontaktinfo

Kontaktinformationen:

Telefon: 07161/37111

Mail: info@pfarrer-kabarett.de

Designed by Florentin Stövhase

Copyright © 2006-2014 Pfaffenpfeffer Impressum | Kontakt

Kontaktinformationen:

Telefon: 07161/37111

Mail: info@pfarrer-kabarett.de

"Mit feinen Seitenhieben auf den eigenen Berufsstand, mit Lästerlichem und Nachdenkenswertem über Kirche, den Papst, die Männer und die Welt begeisterte Pfaffenpfeffer die 500 Zuschauer in der Horkheimer Stauwerhalle"  

„Das Publikum erlebte einen Kabarettabend, bei dem nicht mit großem Säbel derb dreingeschlagen, sondern mit feinem Florett genau Beobachtetes aus dem kirchlichen Alltag und darüber hinaus aufgespießt wurde, ein Abend mit Tiefgang, der nicht nur auf Lacher setzte, sondern reichlich Gelegenheit zum Schmunzeln und Nachdenken bot, kurz: eine Meisterleistung“


"Bissige Kommentare zum Zeitgeschehen! Das Publikum erlebte einen vergnüglichen und nachdenklichen Abend".

"Pfarrerkabarett mit Biss zeigten die fünf Pfarrer von "Pfaffenpfeffer" mit ihrem neuen Programm "Widerspruch ist zwecklos" in der Göppinger Stadtkirche. Mit Selbstironie und Witz, aber durchaus auch provokativ gaben die fünf Geistlichen Einblicke in die Kirche, das Gemeindeleben, den Pfarrerberuf und die Pfarrgärten"

 "Piff-Paff, Pfaff -Pfeff, supell!"


Pfaffenpfeffer sind Pfarrer und Pfarrerinnen aus dem Kirchenbezirk Göppingen:

 Carola Kittel    ● Mechthild Friz ● Walter Scheck ● Dietmar Scheytt-Stövhase ● Klaus Steiner-Hilsenbeck ● am Keyboard: Mathis Hilsenbeck

Pfaffenpfeffer Programm

„Außer Thesen nichts gewesen?“


Mit gepfeffertem Witz und einer gehörigen Portion Selbstironie beleuchten die Kabarettisten den Ertrag der Reformation. Was bleibt uns nach 500 Jahren:“Mit Luther ist alles in Butter!“ oder „Außer Thesen nichts gewesen!“? Was Theologen und Historikern nicht gelungen ist, Pfaffenpfeffer bringt Licht ins Dunkel der ungeklärten Fragen.

„Wer meint, in der Kirche gäbe es nichts zu lachen, der irrt gewaltig“, sagen sie und versprechen dem Publikum glasklare Aha-Erkenntnisse über die Ab- und Hintergründe hinter frommen Fassaden und glattpolierten Kulissen. Dabei schonen sie weder sich selbst noch andere. Ihre Devise ist : Humor als Mittel zur Wahrheitsfindung und Seelenhygiene. Das Programm ist eine Mischung aus Dialogen, Monologen, Spielszenen, Songs und Tanzeinlagen. Am Ende heißt es alternativlos: Widerspruch ist zwecklos!


"Beziehungskisten: Wer mit wem und warum!"


 Was ist nicht schon alles zum Verhältnis Mann - Frau gesagt worden, aber hat sich dadurch etwas gebessert? Ist der Mann nun die Krone der Schöpfung und die Frau seine ihm treu ergebene Gehilfin? Oder hat Gott beim Mann nur geübt und in der Frau sein wunderbares Meisterwerk geschaffen?"Pfaffenpfeffer" hat sich vorurteilsfrei auf die Suche nach diesen ungelösten Fragen der Menscheit gemacht und ist dabei endlich auf die Wahrheit gestoßen!In ihrem neuen Programm "Wer mit wem und warum!" bringen die 5 Kabarettpfarrer - und Pfarrerinnen Licht ins Dunkel der verworrenen Geschlechterverhätlnisse. Fern ab jeden Mainstream-Denkens gelingt es ihnen immer wieder zielsicher in den Fettnäpfchen unserer scheinbar so emanzipierten Gesellschaft zu landen. Zwischen Bergpredigt und Stammtisch bewegen sich ihre Ratschläge für ein harmonisches Miteinander von Mann und Frau. Für "Pfaffenpfeffer" steht fest: Man(n) kann machen, was Frau will: Am Ende (be-)kriegen sie sich doch!



„10 Jahre Pfaffenpfeffer: Das Jubiläumsprogramm“

Die Göppinger Kabarettgruppe "Pfaffenpfeffer" feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Seit 2004 folgen die fünf Pfarrerinnen und Pfarrer dem inneren Ruf: "Gehet hin in die Welt und verkündet die Wahrheit schonungslos und ungeschminkt!"
Mit Selbstironie und Witz geben die Geistlichen Einblick in die Kirche, das Gemeindeleben, den Pfarrberuf und den Pfarrgärten. Zielsicher bewegen sie sich zwischen den Höhen der Bergpredigt und den Niederungen des Stammtisches. Gläubige schütteln ungläubig den Kopf und Ungläubige treten in die Kirche ein. Wo "Pfaffenpfeffer" auftritt, bleibt nichts, wie es war.
10 Jahre! Das Jubiläumsprogramm bietet einen Querschnitt durch all die Jahre ihrer bissigen Kommentare zum Zeitgeschehen. Das Fazit der Gruppe lautet so wie ihr erstes Bühnenprogramm: Was wäre Gott ohne uns?

Der Erlös dieser Veranstaltung geht an die "Aktion Rückenwind". Das ökumenische Projekt fördert einkommensschwache Familien im Landkreis Göppingen!



Termine Jubiläumsprogramm



Termine „Außer Thesen nichts gewesen?“:

Das neue Programm zum Reformationsjubiläum!


19.02.2017 Blumhardthaus Göppingen

–----------------------------------

Weitere Programme:

27.11.2016 um 18:00 Uhr im Gasthof „Löwen“ in Bad Boll

mit dem Programm: Pfaffenpfeffer a la carte: Unser Adventsspecial


-

22.1.2017 um 18:00 Uhr in Geislingen mit dem Programm:

„Best-of“ zugunsten der Vesperkirche


-

12.03.17 Bartenbach

26.03.2017 Böckingen

08.04.2017 Winterbach

26.06.2017 Albershausen









Heilbronner Stimme

Welzheimer Zeitung

NWZ Göppingen

Peking Kultullblatt

NEW

Foto: Stefan Voß